gemäß einer aktuellen Veröffentlichung der gtai – German Trade & Invest (www.gtai.de) zieht der globale IKT Markt 2013 um mehr als 5 % an. Die ist nicht zuletzt anhand des Gesamtvolumens von ca. 2.7 Bil. EUR ein beachtlicher Betrag (Quelle: EITO). Die regionalen Hauptwachstumstreiber sind Indien, Brasilien und China mit vermehrten Investitionen in Infrastruktur und mobilen Netzausbau. Mehr und mehr werden die mobilen Geräte (Smartphone, Tablets,..) bereits in der „Erstbeschaffung“ die Zugangssysteme für Menschen in den BRIC Staaten.

Vom IKT Weltmarkt entfallen gem. der Prognose der EITO ca 26.8% auf die USA gefolgt von Europa mit 21.8 % wovon allein 4,5% auf Deutschland entfallen. Der Anteil von China am globalen IKT Markt wird auf 9.5% geschätzt. Für die Bereits gut ausgestatteten Länder wie USA wird ein enormes Wachstum von 6,5 % vorhergesagt, sicherlich getrieben von der „Second screen“ Diskussion und der Umstellung der Informationsbereitstellung auf mobile Endgeräte (Cloud Computing).

 

Markiert in: